Rosetta im Swing By-Anflug fotografiert

Montagabend 12.11.2007. Wieder einmal ist eine Satelliten-Control-Crew des ESOC in Darmstadt auf der Starkenburg-Sternwarte zu Gast.

Nach der Crew der Mars-Express-Mission war nun das Team der Rosetta-Kometensonde um Andrea Accomazzo zu Besuch. Anlass war der bevorstehende Swing By der Rosetta-Sonde an der Erde am nächsten Tag – sie wollten „ihre“ Sonde auch einmal live sehen. Mit diesem zweiten Vorbeiflug an der Erde holte die Sonde Schwung auf ihrem langen Weg zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko, bei dem sie 2014 ankommt.

Geplant war, die Sonde bei ihrer Annäherung an die Erde mit unserem 0,45-m-Newton-Telekop und der AP7-Digitalkamera zu fotografieren und dies live via Beamer auf der Leinwand zu präsentieren. Nach Beheben einer kleinen technischen Schwierigkeit und einer zum Glück doch noch erschienenen Wolkenlücke gelang dies auch und es war zumindest eine zusammenhängende Fotostrecke möglich. Der Vorsitzende der Starkenburg-Sternwarte, Rainer Kresken, selbst Mitarbeiter beim ESOC, lieferte die Aufnahmen einen Tag später an die Pressestelle der ESA. Die Aufnahmen wurden unter anderem zu einem kleinen Film zusammengesetzt und erschienen einen Tag lang auf der Rosetta-Startseite im Internet. Schöne Werbung für die Sternwarte! Die Aufnahmen stehen immer noch im Blog des Rosetta-Teams (hier deutsch) zur Verfügung.

Der direkte Link: Amateur Astronomers view Rosetta (hier die deutsche Version)
Die Rosetta-Control-Crew fand die Aktion jedenfalls spitze! Wir werden sicher noch öfter Gäste vom ESOC zu Gast haben.


Die Kometensonde Rosetta auf zwei Einzelaufnahmen
12.11.2007, 0.45-m f/4.4 Reflektor, CCD-Kamera Apogee AP7, 30 sec Belichtungszeit


Animation des Anfluges von Rosetta auf die Erde
(vielen Dank an Eric Hartwell, der die Animation zusammenbastelte!)

Über Matthias Busch

VHS-Kurs 1982 (Alfred) und 1983 (Holger Mandel), Mitglied ab 1985, Kleinplanetenbeobachter, momentan Geschäftsführer
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen, Satelliten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar