Anfahrt

a) Anfahrtsbeschreibung:

Von der A5 aus Richtung Frankfurt (von Norden) oder Heidelberg (von Süden) nehmen Sie die Ausfahrt 31 „Heppenheim“ und fahren Richtung Stadt. Die Straße führt durch eine Bahnunterführung, bis man an die zentrale Kreuzung Heppenheims kommt. Hier biegen Sie nach links auf die B3 und sofort (wichtig) wieder nach rechts auf die B460 Richtung Erbach/Odenwald.
An der zweiten Ampel biegen Sie nach links ab in eine Pflastersteinstraße.
=> weiter bei c)

b) Adresse für Navis:
Fahren Sie zunächst zum Starkenburgweg 32 in 64646 Heppenheim/Bergstraße – diese Nummer ist die höchste, die alle bisher getesteten Navis kennen.
=> weiter bei c)

c) ab hier für beide gemeinsam:

Folgen Sie der holprigen Straße einmal fast um den Berg herum. Zunächst geht es vorbei an einer schönen Aussicht auf die Stadt Heppenheim und in die Rheinebene hinein bis nach Mannheim (und bei guter Sicht bis zu den Bergen der Weinstraße), dann führt die Straße in den Wald. Es folgt auf der rechten Seite das „Schützenhaus“. Nach weiteren ca. 200 m verlassen Sie den Wald und sind schon am Ziel. Parken Sie auf dem Parkplatz des Geoparks Bergstraße-Odenwald (weiter darf man nicht fahren). Von hier aus sehen Sie bereits die weiße Kuppel der Sternwarte. Folgen Sie zu Fuß der Straße noch ca. 50 Meter – auf der rechten Seite geht es durch das Hoftor zum Eingang der Sternwarte:

Herzlich willkommen!

 

Hier finden Sie einen Anfahrtsplan

 

Schreibe einen Kommentar