Was wir über die Entstehung des Lebens nicht wissen – ein kurzer Überblick

Di 21Mrz2017

Beginn: 20:00

Lars Fischer, Heidelberg

Ort: Starkenburg-Sternwarte

Starkenburgweg 41 (oberhalb des Geopark-Parkplatzes)

Preis: Der Eintritt ist frei!

Draußen im Weltall entstehen noch heute permanent die frühesten Bausteine des Lebens. Sie sind ein winziger Bestandteil jener Gaswolken, aus denen das Sonnensystem entstand. Als die Erde abkühlte, regneten die einfachen organischen Bestandteile auf ihre Oberfläche, reagierten zu Zuckern, Aminosäuren und anderen Biomolekülen, und so entstand das Leben. Aber welche Moleküle zuerst? Wo genau? Und welche Rolle spielen galaktische Dunkelwolken dabei? Wie das Leben auf der Erde entstanden sein könnte, haben wir alle in Grundzügen schon mal gehört. Doch diese Geschichte ist kaum mehr als eine lose Kette von Indizien und Vermutungen,  die eine Ansammlung von ungeklärten Zusammenhängen und mysteriösen Zufällen überbrückt. Der Chemiker und Wissenschaftsjournalist Lars Fischer erklärt in "Was wir über die Entstehung des Lebens nicht wissen - ein kurzer Überblick" die wichtigsten Lücken und Rätsel in der Vor-Geschichte des Lebens - ein Vortrag, der viele Fragen offen lässt.

Zur Veranstaltungsliste

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar