Wettersatelliten

Di 21Nov2017

Beginn: 20:00

gestern - heute - morgen
Andreas Tusche, Darmstadt

Ort: Starkenburg-Sternwarte

Starkenburgweg 41 (oberhalb des Geopark-Parkplatzes)

Preis: Der Eintritt ist frei!

Noch bevor Sputnik die Erde umkreiste, gab es erste Weltraumbilder der irdischen Atmosphäre. In seinem Vortrag über Wettersatelliten gibt Dipl. Phys. Andreas Tusche einen Einblick in die Entwicklung der ersten Satelliten, den Betrieb der aktuellen europäischen Flotte und einen Ausblick auf die zukünftigen Wettersatelliten. Die Aufgaben und Messverfahren der Satelliten sowie die dafür notwendigen verschiedenen Orbits werden kurz vorgestellt. Verbesserungen in der räumlichen und der zeitlichen Auflösung sowie neue Instrumentengenerationen werden in Zukunft unser Verständnis der atmosphärischen Vorgänge weiter verbessern. Andere Erdbeobachtungssatelliten ergänzen das Wissen über Vorgänge in den Ozeanen und auf den Landmassen. Sowohl die kurzfristige Wettervorhersage als auch die langfristige Klimaforschung werden davon profitieren. Freuen Sie sich auf einen Abend bei dem der Blick zum Himmel einmal umgekehrt wird, von dem Weltraum zurück zu unserem Planeten.

Andreas Tusche betreut die Verarbeitung von Erdbeobachtungsdaten europäischer Wettersatelliten der EUMETSAT.

Zur Veranstaltungsliste

Über Matthias Busch

VHS-Kurs 1982 (Alfred) und 1983 (Holger Mandel), Mitglied ab 1985, Kleinplanetenbeobachter, momentan Geschäftsführer
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar