Sterne kaufen?


Urkunde

Beispiel für eine Asteroiden-Urkunde (großes Bild)

 

Die Wahrheit ist unbarmherzig

In letzter Zeit tummeln sich im Internet immer mehr „Geschäftsleute“, die Sterne „verkaufen“ oder „taufen“. Diese Organisationen bezeichnen sich meist als Space Registry oder Star Registry und verlangen oft beachtliche Beträge für eine Urkunde oder ähnliches. Jedoch ist der einzige Gegenwert, den Sie für Ihr Geld erhalten, das Papier der Urkunde. Keine dieser Firmen hat das Recht, Gestirne zu benennen, zu taufen oder gar zu verkaufen. Die einzige Organisation, die weltweit anerkannt ist für die Benennung von Gestirnen, ist die Internationale Astronomische Union (lAU) und diese benennt nicht gegen Bezahlung, sondern nach international anerkannten Regeln. Nach diesen Regeln bekommen Sterne keine Namen mehr, sondern nur noch Katalognummern. Asteroiden werden von den Entdeckern getauft und Kometen erhalten automatisch den Namen der Entdecker.
Falls Sie nicht wissen sollten, wohin mit Ihrem Geld, dann spenden Sie es lieber für einen guten Zweck, bevor Sie es bei dubiosen Geschäftemachern gegen ein Stückchen wertloses Papier eintauschen. Es gibt viele gemeinnützige Vereine, die mit dem Geld wissenschaftliche Projekte fördern, wie zum Beispiel die Starkenburg-Sternwarte e.V. Heppenheim. Die Starkenburg-Sternwarte ist als besonders förderungswürdig anerkannt. Sie können somit Ihre Spende als Sonderausgabe von Ihren Steuern absetzen.

Ist doch noch ein himmlisches Geschenk möglich?

Wenn sie trotz dieser ernüchternden Sätze Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner ein „himmlisches“ Geschenk machen möchten, dann hätten wir eine Idee: Es ist bereits fast jeder Vorname (vor allem die weiblichen) als Asteroid am Himmel verewigt. Diese Namen schlummern nicht nur auf irgendwelchen Festplatten von privatrechtlichen Geschäftemachern, sondern sind durch die Internationale Astronomische Union weltweit anerkannt und bei den Astronomen an allen Sternwarten in Benutzung.

Als Dankeschön für eine Spende ab 50 Euro fotografieren die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Starkenburg-Sternwarte e.V. für Sie den Asteroiden Ihrer Wahl. Sie erhalten die Aufnahmen als Serie von zwei Fotografien. Dadurch kann man sehen, wie sich der Asteroid vor den Hintergrundsternen bewegt. In dieser Liste können Sie schon einmal testen, ob es Ihren gewünschten Namen bereits als Asteroid gibt.

Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Bitte tun Sie dies nur, wenn Sie sicher sind, dass Ihr gewünschter Name in der Liste zu finden ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, gibt es viele symbolische Namen wie z.B. „Liebe“, „Herzen“, Licht“ usw. …

Bitte fragen Sie auch nicht, ob es möglich ist, einen Asteroiden zu benennen oder zu „taufen„, denn unsere Antwort wird „nein“ lauten müssen.


Weitere Informationen zum Thema Benennung von Sternen.
 
Spendenkonto:
Sparkasse Starkenburg
IBAN: DE82509514690010419306
BIC: HELADEF1HEP

 

Schreibe einen Kommentar