4-fach Jupitermondereignis vom 01.04.2016

Am letzten Freitag konnte währen des öffentlichen Beobachtungsabends ein 4-faches Jupitermondereingnis bestaunt werden. An diesem Abend zogen, von der Erde aus betrachtet, die beiden Jupitermonde Io und Europa vor der Jupiterscheibe entlang. Ebenso konnten die Schatten dieser beiden Monde auf den Wolken von Jupiter gesehen werden. Zwischen 22:25 und 22:48 Uhr befanden sich beide Monde und beide Schatten vor bzw. auf der Jupiterscheibe. Das Einzelbild zeigt das Ereignis kurz nachdem Io die Jupiterscheibe wieder verlassen hatte. Der kleine Film zeigt zu Beginn die Situation um 22:45 Uhr und stellt im Zeitraffer einen Zeitraum von 30 Minuten dar. Man sieht gut die Drehung des Jupiters um seine eigene Achse, so wie die beiden wandernden Mondschatten. Io kann beim Austritt rechts neben der Jupiterscheibe gesehen werden. 

 

Bilder, Bearbeitungen und Text: Jens Rothermel

 

Jup_2016_04_01_204527_2xBarlow_2_ZWO ASI174MC_Exposure=157

Jup_2016_04_01_204427_2xBarlow_1_ZWO ASI174MC_Exposure=185_pipp

Dieser Beitrag wurde unter Astronomie, Beobachtungen, Beobachtungsabende, Fotogalerie, Planeten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 4-fach Jupitermondereignis vom 01.04.2016

  1. Pingback: Allgemeines Live-Blog ab dem 5. April 2016 | Skyweek Zwei Punkt Null

Schreibe einen Kommentar