Sonnenaktivität im März 2016

Im Februar konnte ich leider gar keine und im März nur eine Sonnenbeobachtung machen. Bei der Beobachtung am 01.03. zeigte sich eine leicht überdurchschnittliche Aktivität, wenn man berücksichtigt, dass die Sonne sich bereits wieder deutlich im Absteigenden Schenkel des elfjährigen Aktivitätenzyklus befindet. An diesem Tag fanden sich 23 Flecken, welche sich auf fünf Gruppen verteilten. Auch der größte Fleck blieb weit unterhalb der Grenze, ab der er durch einen Filter mit bloßem Auge zu sehen gewesen wäre.

Das Folgende Diagramm zeigt den Verlauf der Sonnenaktivität aus den Beobachtungsdaten von 1989 bis zum März 2016. Bei den dargestellten Werten handelt es sich um P17 Mittelwerte. In jeden Datenpunkt gehen Beobachtungen aus dem betreffenden Monat, so wie aus den jeweils 8 Monaten davor und danach ein.

Sonnengrafik Stand 2016_03

Dieser Beitrag wurde unter Astronomie, Beobachtungen, Sonne abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar