1919: Einstein krümmt den Raum und die Sonne verbiegt das Licht

Di 19Mrz2019

Beginn: 20:00

Wie ein alter Briefumschlag ein neues Universum erschafft
Yasmin Walter, Starkenburg Sternwarte

Vor 100 Jahren, am 29. Mai 1919, entschieden rund 6 Minuten während einer Totalen Sonnenfinsternis über den Weltruhm des bis dahin relativ unbekannten deutschen Physikers Albert Einstein. Es war zugleich eine Revolution der bisher gültigen Physik und die "Geburt eines völlig neuen Universums".
In der "alten" Physik Isaac Newtons, der Schulphysik, war der Raum flach und die Zeit absolut. In dem neuen dynamischen Universum Einsteins gehören Raum und Zeit untrennbar als Raumzeit zusammen. Die Raumzeit kann anwachsen, verbogen werden, schrumpfen, zu einem Schwarzen Loch kollabieren oder sogar verschwinden.
Die Gültigkeit der Allgemeinen Relativitätstheorie Einsteins wurde durch die Entdeckung Schwarzer Löchern, Gravitationslinsen und Gravitationswellen immer wieder bestätigt.
Wie gelang es Einstein, die Physik zu revolutionieren? Im Vortrag werden seine Ideen und Gedankenexperimente anhand von Animationen anschaulich dargestellt.

Veranstaltung als Kalenderdatei

Zur Veranstaltungsliste

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to 1919: Einstein krümmt den Raum und die Sonne verbiegt das Licht

  1. Yasmin Walter sagt:

    1919: Einstein krümmt den Raum und die Sonne verbiegt das Licht“
    – Wie ein alter Briefumschlag ein neues Universum erschafft –

    Vor 100 Jahren, am 29. Mai 1919, entschieden rund 6 Minuten während einer Totalen Sonnenfinsternis über den Weltruhm des bis dahin relativ unbekannten deutschen Physikers Albert Einstein. Es war zugleich eine Revolution der bisher gültigen Physik und die “Geburt eines völlig neuen Universums”.

    In der „alten“ Physik Isaac Newtons, der Schulphysik, waren der Raum flach und die Zeit absolut. In dem neuen dynamischen Universum Einsteins gehören Raum und Zeit untrennbar als Raumzeit zusammen. Die Raumzeit kann anwachsen, verbogen werden, schrumpfen, zu einem Schwarzen Loch kollabieren oder sogar verschwinden.

    Die Gültigkeit der Allgemeinen Relativitätstheorie Einsteins wurde durch die Entdeckung Schwarzer Löchern, Gravitationslinsen und Gravitationswellen immer wieder bestätigt.

    Wie gelang es Einstein die Physik zu revolutionieren? Im Vortrag werden seine Ideen und Gedankenexperimente anhand von Beispielen aus dem Alltag, Videos und Animationen erklärt und anschaulich dargestellt, außerdem der Beweis für die Lichtablenkung im Gravitationsfeld der Sonne, dem 1. Beweis für seine neue Gravitationstheorie.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.