Öffentliche Beobachtungsabende starten ab September (nur mit Voranmeldung!)

Sehr geehrte Gäste,

ab September starten wir wieder mit unseren öffentlichen Beobachtungsabenden – jeden Freitag bei klarem Wetter. Damit wir in Zeiten der Pandemie dabei das Risiko für alle so gering wie möglich halten können, haben wir die Abläufe und Regelungen aus dem letzten Jahr nochmals angepasst. Die Einhaltung dieser Regelungen ist die Voraussetzung dafür, dass wir dieses wieder startende Angebot aufrecht erhalten können. Daher bitten wir Sie, diese zu befolgen. Die Veranstaltung findet wie gehabt ausschließlich bei sternklarem Wetter statt und ist für Sie kostenfrei. Spenden nehmen wir gerne an.

Die wichtigsten Regelungen stellen wir Ihnen hier in Kurzform vor:

1. Eine Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Schreiben Sie hierzu bitte eine Mail an anmeldung@starkenburg-sternwarte.de. Schreiben Sie uns neben Ihrem Namen unbedingt auch die Gesamtzahl der Personen, die Sie anmelden möchten. Bitte informieren Sie sich dann jeweils am Tag der Veranstaltung hier auf unserer Seite, ob die Veranstaltung stattfindet (bei schlechtem Wetter finden die Beobachtungsabende nicht statt).

2. Der Beobachtungsabend findet als „3G-Veranstaltung“ statt. Das heißt, dass ausnahmslos nur Personen teilnehmen dürfen, die entweder vollständig geimpft, genesen (max. 6 Monate nach Covid-19 Infektion) oder aktuell (max. 24 Stunden alt) negativ getestet sind. Die Einhaltung der Regelung ist über entsprechende Dokumente nachzuweisen und wird bei Zutritt auf das Vereinsgelände überprüft.

3. Die Gesamtzahl der Gäste ist auf 21 pro Veranstaltung begrenzt.

4. Personen mit Covid-19 Symptomen (insbesondere Fieber, Husten, Schnupfen) dürfen das Vereinsgelände nicht betreten.

5. Auf dem gesamten Gelände und in den Vereinsgebäuden ist während der
Veranstaltung eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2-Maske ohne Ausatemventil oder vergleichbare Schutzklasse) zu tragen. Es werden keine Ausnahmen zugelassen. Die Maske ist mitzubringen und wird vom Verein nicht gestellt.

6. Halten Sie bitte einen Mindestabstand von 1,5 m – besser mind. 2 m – zu allen Personen ein, die nicht mit Ihnen in einem Haushalt leben.

7. Bitte halten Sie die Husten- und Niesetikette ein (in Ellenbeuge husten oder niesen).

8. Bitte fassen Sie nichts an.

9. Auf Wunsch erhalten Sie zu Beginn der Veranstaltung eine Schutzbrille. Diese können Sie beim Einblick in die Teleskope tragen, um den direkten Kontakt von Ihnen zum Teleskop zu vermeiden. Die Schutzbrille ist beim Verlassen des Geländes zur Wiederaufbereitung in die dafür vorgesehene Ablage zu legen.

10. Nach einer Erläuterung des aktuellen Sternenhimmels im Hof der Sternwarte werden Sie durch ein Vereinsmitglied in Kleingruppen von maximal 7 Gästen auf unsere Beobachtungsplattform geführt, um Ihnen Beobachtungen durch die dortigen Teleskope zu ermöglichen. Ein transportables Teleskop steht zudem direkt im Hof zur Verfügung.

11. Ansonsten betreten Sie die Sternwarte bitte nur zum Toilettengang.

 

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand der Starkenburg-Sternwarte e.V.

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungsabende, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.