Mondfinsternis (Blutmond) und Marsopposition

Fr 27Jul2018

Beginn: 21:30

Mondfinsternis (Blutmond) und Marsopposition. Beides zur gleichen Zeit verspricht ein tolles Erlebnis für ganze Nacht.

In der Nacht vom 27. auf den 28. Juli findet eine totale Mondfinsternis statt, die fast von Anfang beobachtet werden kann. Gleichzeitig ist Mars in Opposition.

Der Mond taucht dabei in den Erdschatten ein und wird als rötliche Scheibe am Himmel erscheinen. Er wird kurz nach 21:30 Uhr bereits teilweise verdunkelt aufgehen. Aber der Hauptteil ist in voller Länge bis 01:30 Uhr beobachtbar. Es wird die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts sein.

Gleichzeitig wird unser Nachbarplanet Mars unterhalb des Mondes stehen. Mars steht zur Zeit in Opposition - also direkt gegenüber der Sonne - und strahlt deshalb sehr hell in einem orangeroten Licht. Auch Mars und Saturn werden in unseren Teleskopen die ganze Nacht über zu beobachten sein.

Zu diesem einmaligen Ereignis öffnet die Starkenburg-Sternwarte Heppenheim ihre Tore für die Öffentlichkeit. Ab 21:30 Uhr haben Sie dann Gelegenheit Mond, Mars und Saturn durch die Teleskope zu beobachten. Die Sternbilder erklären wir auch noch nebenbei. Zwei Überflüge (22:31 Uhr und 00:07 Uhr) der Internationalen Raumstation ISS mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst an Bord werden ebenfalls zu sehen sein.

Eine ereignisreiche Nacht steht uns also bevor.

Der Eintritt ist frei!

Bleibt nur noch zu hoffen, dass das Wetter mitspielt.

 

Add To Calendar

Zur Veranstaltungsliste

Dieser Beitrag wurde unter Sonstige Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.