Der Saturnmond Enceladus – eine weitere Wasserwelt in unserem Sonnensystem?

Di 08Okt2019

Beginn: 20:00

Unter Enceladus eisgepanzerter Oberfläche schwappt ein salziger Ozean.
Bettina Wurche, Starkenburg-Sternwarte Heppenheim

Die Raumsonde Cassini konnte Fontänen aus Wasserdampf untersuchen und Nano-Eis und Salze erforschen. Am Südpol entdeckte Cassini sogar Silizium-Verbindungen, die auf aktive Hydrothermalquellen hinweisen. Mit organischen Verbindungen wie Methan und einem durch den Eispanzer gut geschützten mondumspannenden Ozean ist Enceladus eine weitere Eiswelt in unserem Sonnensystem. Der Vortrag gibt einen Einblick in die Exobiologie und erläutert dann die Enceladus` Besonderheiten als potentiellem Träger von Leben. Wie könnte ein solcher Ozean aussehen? Und: Was hat die geheimnisvolle Lost City in der Tiefe des Nordatlantiks damit zu tun?
Ein Szenario mit viel Science-Fiction-Potential – wie so viele der Monde in unserem Sonnensystem!

Veranstaltung als Kalenderdatei

Zur Veranstaltungsliste

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen, Veranstaltungsplanung, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.